Was kostet eine Transkription?

Transkription, Interviewtranskription

Ein Interview, eine Diskussion oder ein Video zu transkribieren, ist aufwendiger, als man vielleicht zuerst denken mag.

Versierte Schreibkräfte schaffen bei einer Aufnahme in ordentlicher Qualität, wenn nicht zu schnell gesprochen wird und die Fachbegriffe sich in Grenzen halten, etwa 10 bis 15 Minuten Interview abzutippen pro Arbeitsstunde.
Die benötigte Zeit für die Verschriftlichung kann sich aber schnell vervielfachen, wenn es sich um ein Interview in schlechter Aufnahmequalität handelt (Rauschen, Nebengeräusche, Hall etc.) oder die Inhalte sehr kompliziert sind (z. B. medizinische oder juristische Nomenklatur bzw. viele Fachbegriffe, die erst gegoogelt werden müssen).

Ebenfalls aufwendig ist die Audiotranskription von Diskussionen mit vielen Teilnehmern, die nicht eindeutig anhand der Stimme auseinanderzuhalten sind oder vom Moderator mit Namen angesprochen werden. Hier muss man beim Transkribieren Stimmvergleichsdateien anlegen und bei fraglichen Stellen gegenprüfen - das ist natürlich sehr zeitaufwendig.
Hier bietet es sich an, ein Video statt einer Audioaufzeichnung zu erstellen, damit man das Gesagte eindeutig zuordnen kann (Videotranskription).

Meistens bietet es sich an, die Interviewtranskription per Minutenpreis abzurechnen, dann kennt man den Preis schon vor Beginn der Transkription und erlebt keine unliebsamen Überraschungen - wie bei einem Stunden- oder Zeichen-/Seitenpreis:

 

Rede/Vortrag:
Abtippen einer Rede, eines Vortrags - z. B. für eine Publikation, ein Tagungsprotokoll, als Vorlage zur redaktionellen Bearbeitung etc.
>> ab 1,90 Euro zzgl. MwSt. pro Audiominute

Interview, Gespräch etc.:
Interviewtranskription (narrativ, qualitativ etc.), Gespräche bis zu 3 Sprechern.
Zum Beispiel für ein Protokoll, eine Veröffentlichung oder wissenschaftliche Arbeit
(Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation) etc.
Auf Wunsch nach wissenschaftlichen Transkriptionsregeln oder geglättet für Publikationen.
>> ab 2,20 Euro zzgl. MwSt. pro Audiominute

Gruppendiskussion, Panel etc.:
Verschriftung einer Gruppendiskussion (Podiumsdiskussion, Panel etc).
Zum Beispiel für die Marktforschung, für die Veröffentlichung, Dokumentation etc.
Auf Wunsch nach wissenschaftlichen Transkriptionsregeln oder geglättet für Publikationen.
>> ab 2,50 Euro zzgl. MwSt. pro Audiominute

Diktat:
Verschriftlichung von Diktaten, Memos etc.
Zum Beispiel für ein Gutachten, einen Brief, eine Biografie oder ein Protokoll etc.
>> ab 1,90 Euro zzgl. MwSt. pro Audiominute

Film und Video:
Tabellarische Transkription von Rohmaterial für Film und Fernsehen (als Vorlage für den Schnitt), Websites, DVDs, Vox Pops etc. (Medientranskription)
Zum Beispiel: Sequenzprotokoll / Filmprotokoll inkl. Timecode mit Sprecher- und Szenenwechsel.
Auf Wunsch auch beschreibendes Erfassen der Bildspur.
>> ab 2,30 Euro zzgl. MwSt. pro Audiominute mit Timecode

 

Auf Wunsch kann ich natürlich aütlrich auch nach Zeichen oder Seiten abrechnen.